Heinrich Vogeler - Entwicklung vom Jugendstilkünstler zum politischen Engagement Anne Leefmann

ISBN:

Published:

Kindle Edition

115 pages


Description

Heinrich Vogeler - Entwicklung vom Jugendstilkünstler zum politischen Engagement  by  Anne Leefmann

Heinrich Vogeler - Entwicklung vom Jugendstilkünstler zum politischen Engagement by Anne Leefmann
| Kindle Edition | PDF, EPUB, FB2, DjVu, AUDIO, mp3, ZIP | 115 pages | ISBN: | 5.74 Mb

Ursprünglich 1977 verfasst als Schriftliche Hausarbeit zur Prüfung für das Lehramt für den Sekundarbereich I an der Universität OldenburgReferent : Prof. Dr. Rudolf zur LippeAktualisiertes VorwortDie gegenwärtige Auseinandersetzung mit Heinrich Vogeler, anlässlich seines 140. Geburtstages, hat viele neue Veröffentlichungen über Leben und Werk des Künstlers auf den Markt gebracht.

Nach Besuchen im Barkenhoff und Durchblättern der aktuellen Literatur entschloss ich mich, meine Examensarbeit aus dem Jahr 1977 im Originaltext ebenfalls zu veröffentlichen. Viele meiner damaligen Thesen werden auch heute noch überraschenderweise in einigen der neuen Texte thematisiert.Mein Text, der ja nun auf Quellen basiert, die schon 1977 verfügbar waren, ist auch heute noch aktuell.

Meine Arbeit ist sicherlich auch als ein Zeitdokument zu verstehen, als solches werde ich sie auch dem Archiv des Barkenhoffs zur Verfügung stellen.In dieser ebook-Ausgabe verzichte ich auf jegliches Bildmaterial, das ich meiner Examensarbeit noch eingearbeitet hatte.Mir hat die neuerliche Beschäftigung mit Heinrich Vogeler, seinem Werk und seinem Leben auch nach mehr als dreißig Jahren Freude bereitet.

Die wünsche ich auch Ihnen beim Lesen meiner Arbeit!August 2012, Anneliese LeefmannVorwortDiese Arbeit befasst sich mit einem Künstler, dessen Leben und Werk durch große politische Umbruchphasen geprägt wurde.Kunstwerke sind Produkte menschlicher Arbeit, in denen der Mensch sich seinen eigenen Lebensprozess, seinen historischen Standpunkt, seine Verwirklichungsmöglichkeiten als historisches Subjekt, seine Lebensziele und Zukunftsaussichten bewusst zu werden sucht.

Dadurch ist jedes Kunstwerk Ausdruck eines Selbstfindungsprozesses.Gleichzeitig spiegeln künstlerische Arbeiten, die ja an einen historischen Ort gebunden sind, mehr oder weniger deutlich den jeweiligen Entwicklungsstand der menschlichen Psyche und der menschlichen Gesellschaft mit ihren Ängsten, Wünschen, Idealen und Willensimpulsen wider.Man kann also ein Kunstwerk nicht aus seinem historisch-sozialen Zusammenhang herauslösen und es „wertfrei“, „werkimmanent“ analysieren, sondern es nur in seinem Kontext zum Künstler und zur Gesellschaft betrachten und beurteilen.An Heinrich Vogeler wird exemplarisch deutlich, dass man einem Leben und einem Werk nur gerecht werden kann, wenn man die gesellschaftlichen Bedingungen berücksichtigt.Wie kam ein bekannter großbürgerlicher Kunstmaler dazu, konsequent den Weg eines Kommunisten zu gehen?Was veranlasste Vogeler zu seiner Wandlung vom idealistischen Jugendstilästheten zum begeisterten Sozialrevolutionär?Sieht man sich die Art und Weise an, in der Vogelers Leben und sein Werk gegenwärtig in der BRD aufgearbeitet wird, so ergibt sich das Bild eines beliebten Jugendstilkünstlers, dessen Leben und künstlerische Arbeit einen nicht zu akzeptierenden Bruch erfahren haben, als er Kommunist wurde.Die heutigen Publikationen in der BRD, besonders die von Petzet (1) und Erlay (2), beschäftigen sich primär mit dem Jugendstilkünstler Vogeler, reduzieren die politische Dimension dieses Lebens und stellen ihn als idealistischen Traumtänzer dar, der niemals ein kompetenter Politiker war.Auch die Ausstellungen in der BRD, die anlässlich seines 100jährigen Geburtstages 1972 gezeigt wurden, enthielten fast nur Werke seiner Frühzeit.

Dem politischen Künstler, seinen expressionistischen und später realistischen Werken wurde kaum Beachtung geschenkt.



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Heinrich Vogeler - Entwicklung vom Jugendstilkünstler zum politischen Engagement":


goodizo.pl

©2008-2015 | DMCA | Contact us